Nutzen für die Gesundheit von Grünkohl, Nährwertangaben und Zubereitung

Alle scheinen heutzutage über grüne Smoothies, Superfood-Shakes und Gemüsesäfte zu sprechen, und das aus gutem Grund. Überall auf der Welt lernen die Menschen, dass die Aufnahme von mehr gesundem Grün in Ihre Ernährung dazu beitragen kann, das Verlangen einzudämmen, die Immunität zu stärken und die allgemeine Gesundheit zu unterstützen.

Grünkohl ist eines der häufigsten Gemüse in diesen Superfood-Zubereitungen. Das Ernährungsprofil für gekochten Grünkohl enthält nicht nur eine breite Palette an essentiellen Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien, sondern diese Superstar-Zutat ist in nahezu jedem Essverhalten enthalten, von der Mittelmeerdiät über Paleo bis hin zur ketogenen Ernährung und mehr.

Reich an den Vitaminen K, A und C, zusammen mit anderen lebenswichtigen Nährstoffen, gibt es eine Vielzahl von Grünkohlvorteilen für Haut, Herzgesundheit, Entzündung und mehr. Lesen Sie weiter, um mehr über dieses kräftige Blattgrün und einige einfache Möglichkeiten zu erfahren, wie Sie es Ihrer Ernährung hinzufügen können.

Was ist Grünkohl?

Grünkohl gehört zur berühmten Gruppe der krebsbekämpfenden  Kreuzblütler und wird heute schnell zu einem der beliebtesten Naturkostprodukte. Die gesundheitlichen Vorteile von Grünkohl lassen sich jedoch bis ins alte Rom zurückverfolgen, und die Geschichte zeigt, dass es eines der beliebtesten grünen Blattgemüse des Mittelalters war.

Grünkohl stammt aus der  Acephala-  Gruppe der  Brassica oleracea  ( oleracea var ) -Spezies, zu der auch Collard Greens gehören. Es gibt zwei Hauptsorten: eine mit grünen Blättern und eine mit lila. Interessanterweise bilden die zentralen Blätter keinen Kopf, was ein Grund dafür ist, dass sie enger mit Wildkohl verwandt sind als die meisten domestizierten Gemüseformen.

Als Teil der Gemüsesorte Brassica oleracea  ( oleracea var ) befindet sie sich in guter Gesellschaft und weist viele der gleichen Eigenschaften wie ihre Cousins ​​auf. In der Tat ist Grünkohl eng mit Gemüse wie Rucola, Bok Choy, Brokkoli, Rosenkohl , Kohl, Blumenkohl und mehr verwandt.

Arten von Grünkohl

Es gibt verschiedene Arten von Grünkohl, von denen sich jede aufgrund ihres einzigartigen Aussehens, ihrer Farbe und ihres Geschmacks unterscheidet. Einige der häufigsten Typen sind:

  • Grünkohl
  • Lacinato-Grünkohl (Dinosaurier-Grünkohl)
  • Roter russischer Grünkohl
  • Redbor Grünkohl
  • Gehstock Grünkohl
  • Premier Kale
  • Sibirischer Grünkohl

Nährwertangaben

Grünkohl ist eine großartige Quelle für viele wichtige Nährstoffe, einschließlich Ballaststoffe, Vitamin K, Vitamin A und Vitamin C.

Eine Tasse rohen Grünkohl enthält die folgenden Nährstoffe:

  • 33,5 Kalorien
  • 6,7 Gramm Kohlenhydrate
  • 2,2 Gramm Protein
  • 0,5 Gramm Fett
  • 1,3 Gramm Ballaststoffe
  • 547 Mikrogramm Vitamin K (684 Prozent DV)
  • 10.302 IE Vitamin A (206 Prozent DV)
  • 80,4 Milligramm Vitamin C (134 Prozent DV)
  • 0,5 Milligramm Mangan (26 Prozent DV)
  • 0,2 Milligramm Kupfer (10 Prozent DV)
  • 0,2 Milligramm Vitamin B6 (9 Prozent DV)
  • 90,5 Milligramm Kalzium (9 Prozent DV)
  • 299 Milligramm Kalium (9 Prozent DV)
  • 1,1 Milligramm Eisen (6 Prozent DV)
  • 22,8 Milligramm Magnesium (6 Prozent DV)
  • 0,1 Milligramm Thiamin (5 Prozent DV)
  • 0,1 Milligramm Riboflavin (5 Prozent DV)
  • 19,4 Mikrogramm Folsäure (5 Prozent DV)
  • 37,5 Milligramm Phosphor (4 Prozent DV)

Zusätzlich zu den oben genannten Nährstoffen enthält jede Portion eine kleine Menge Niacin, Zink, Pantothensäure und Selen.

Nutzen für die Gesundheit

Grünkohl ist nicht nur sehr nahrhaft, sondern auch mit einer Reihe von gesundheitlichen Vorteilen verbunden. Hier sind einige der wichtigsten Gründe, dieses Blattgrün zu Ihrer nächsten Einkaufsliste hinzuzufügen.

1. Bekämpft Entzündungen

Die wohl vorteilhafteste Eigenschaft beim Verzehr von Grünkohl ist seine Fähigkeit, Entzündungen dank seines Gehalts an Antioxidantien zu lindern. Antioxidantien sind wichtige Verbindungen, die helfen können, Schäden durch freie Radikale zu bekämpfen , oxidativen Stress zu reduzieren und vor allem Entzündungen zu verringern.

Darüber hinaus enthält jede Portion eine gute Menge pflanzlicher Omega-3-Fettsäuren in Form von Alpha-Linolensäure (ALA). Omega-3-Fettsäuren sind an einer Reihe von Gesundheitsaspekten beteiligt und besonders wichtig für die Regulierung entzündlicher Prozesse im Körper.

2. Reich an Antioxidantien

Grünkohl geht Hand in Hand mit seiner entzündungshemmenden Wirkung und ist eines der besten antioxidativen Lebensmittel . Tatsächlich ist es besonders reich an Vitamin C und Beta-Carotin, dem Vorläufer von Vitamin A.

Antioxidantien können nicht nur vor Zellschäden durch freie Radikale schützen, sondern spielen auch eine zentrale Rolle für Gesundheit und Krankheit. Untersuchungen zeigen, dass Antioxidantien besonders nützlich gegen chronische Erkrankungen wie Herzkrankheiten, Krebs und Diabetes sein können.

3. Hilft bei der Entgiftung

Einer der wichtigsten gesundheitlichen Vorteile dieses Kreuzblütlers ist seine Fähigkeit, den Körper auf natürliche Weise zu entgiften . Es hilft nicht nur, Giftstoffe zu entfernen, sondern auch, sie vollständig zu beseitigen.

Dies ist auf das Vorhandensein von Isothiocyanaten (ITCs) zurückzuführen, einer Verbindung, die in Grünkohl vorkommt und nachweislich zur Entgiftung Ihres Körpers auf zellulärer Ebene beiträgt. Diese ITCs sind ein starker Doppelschlag gegen Toxine und freie Radikale. Sie stimulieren auch die Produktion von Phase-II-Enzymen, die für die Entgiftung des Körpers verantwortlich sind, indem sie die Ausscheidung schädlicher Substanzen fördern.

4. Unterstützt die Herzgesundheit

Die starken antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Grünkohl machen ihn zu einem perfekten Lebensmittel zur Förderung der Herzgesundheit. Es enthält auch viele Mikronährstoffe , die für die Herzgesundheit von entscheidender Bedeutung sind, einschließlich Vitamin K, Kalium und Omega-3-Fettsäuren.

Mehrere Studien haben die herzfördernden Vorteile von Grünkohl bestätigt. Eine Studie aus Seoul ergab sogar , dass das tägliche Trinken von 5 Unzen Grünkohlsaft über 12 Wochen den HDL-Cholesterinspiegel (gut) um 27 Prozent und den LDL-Cholesterinspiegel (schlecht) um 10 Prozent senkte . Andere Studien haben gezeigt , dass es auch könnte verringern Blutdruck und stabilisieren den Blutzuckerspiegel, die beide die Hauptrisikofaktoren für Herzerkrankungen sind.

5. Fördert eine gesunde Entwicklung

Ein weiterer Hauptvorteil von Grünkohl ist seine Fähigkeit, eine gesunde Entwicklung des Fötus zu fördern. Dies liegt daran, dass es eine wertvolle Folsäurequelle ist , die für die Vorbeugung von Geburtsfehlern und die Förderung einer gesunden Neuralrohrbildung unerlässlich ist . Wenn Sie genügend Folsäure in Ihre Ernährung aufnehmen, kann dies auch das Risiko anderer Schwangerschaftskomplikationen verringern , einschließlich Anämie und Frühgeburt.

Grünkohl ist außerdem reich an Vitamin K, Kalzium und Kupfer, die alle für die Knochengesundheit und die Skelettbildung während der Schwangerschaft erforderlich sind. Es ist auch wichtig, während des Stillens genug von diesen Nährstoffen zu bekommen, da Studien zeigen, dass Frauen während des Stillens 3-5 Prozent der Knochenmasse verlieren können , da das Baby mehr Kalzium benötigt.

6. Verringert das Wachstum von Krebszellen

Kreuzblütler, einschließlich Grünkohl, wurden eingehend auf ihre Fähigkeit untersucht, das Wachstum von Krebszellen in vitro zu hemmen. Laut dem National Cancer Institute besteht das Geheimnis hinter der Fähigkeit von Kreuzblütlern, Krebs abzutöten, darin, dass sie reich an Glucosinolaten sind, einer großen Gruppe schwefelhaltiger Verbindungen.

Es ist bekannt, dass diese kraftvollen Chemikalien im Verdauungstrakt abgebaut werden und biologisch aktive Verbindungen bilden, einschließlich Indole, Thiocyanate und Isothiocyanate. Obwohl beim Menschen weitere Forschung erforderlich ist, wurde in Tiermodellen und In-vitro-Studien gezeigt , dass Indole und Isothiocyanate vor Krebs der Blase, der Brust, des Dickdarms, der Leber, der Lunge und des Magens schützen.

7. Verbessert die Augengesundheit

Ein weiterer erstaunlicher gesundheitlicher Vorteil von Grünkohl ist, dass er dank des Vorhandenseins von Lutein und Zeaxanthin, zwei Verbindungen, die diesem Blattgrün seinen charakteristischen Farbton verleihen und nachweislich dazu beitragen, Makuladegeneration und Katarakte zu verhindern , Ihr Sehvermögen verbessern kann .

Sowohl Lutein als auch Zeaxanthin wirken als Antioxidantien im Auge und filtern schädliche hochenergetische blaue Wellenlängen des Lichts. Laut der American Optometric Association (AOA) schützen und erhalten sie auch gesunde Zellen, was dazu beitragen kann, Netzhautschäden zu verhindern und das Sehvermögen zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.